GROMOTEC Luftsporttechnik
Ingenieurbüro M. Hofmann
 Phöbus A


 Home
 Firmeninfo
 Modelle
 Zubehör
 Bestellung
 Kontakt
 AGB
 Impressum
 
Phöbus A
Maßstab: 1:2,7
Spannweite: 5,50m
 

 
 Technische Daten

 Maßstab  1:2,7
 Spannweite  5,50m
 Rumpflänge  2,56m
 Abfluggewicht  ab13,0kg


Bei der Konstruktion des Phöbus A ist es gelungen, die hervorragenden Flugeigenschaften des Originals auf das Modell zu übertragen. Wie bei all unseren Modellen ging der Serienfertigung eine mehrjährige Testphase mit verschiedenen Prototypen voraus. Das hier angebotene Modell stellt das Ende einer langen Erprobungsphase dar. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist ein Modell mit ausgeglichenen Flugeigenschaften und hoher Steuerfolgsamkeit. Dabei überrascht der Phöbus den Piloten mit einer Spritzigkeit die man von einem Modell in dieser Größe nicht erwartet. Auf vielen Wettbewerben, bis hin zur "Deutschen Meisterschaft" konnte der Phöbus seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Stets ist er auf den vordersten Plätzen zu finden. 2007 gewann der Phöbus A die Deutsche Meisterschaft im Seglerschlepp. In den Jahren 2002, 2003 und 2004 wurde mit dem Phöbus A in Folge die "Deutsche Vizemeisterschaft" im F- Schlepp erflogen. Der Phöbus A ist das optimale Modell für den F-Schlepp. Durch die Konstruktion als Schulterdecker ist ein Einfädeln der Tragflächen beim Start so gut wie ausgeschlossen. Die Fahrwerksposition und der Anstellwinkel des Modells erlauben ein sanftes Abheben. Der tief liegende Schwerpunkt verleiht dem Modell eine absolut stabile Fluglage hinter der Schleppmaschine.
Das Original des Phöbus A absolvierte seinen Erstflug im Jahre 1964. Der Phöbus A gehört neben dem legendären Phönix zu den Meilensteinen im deutschen Segelflugzeugbau. Im Jahre 1966 übernahm die Fa. Bölkow die Serienfertigung. Insgesamt wurden 254 Maschinen gebaut. Der Phöbus gehört damit zu den erfolgreichsten deutschen Segelflugzeugen.





Bausatz Phöbus A

Bestellnummer: P-100
Preis: 1498,00€
Der Bausatz besteht aus folgenden Komponenten:
 Ø Weiß vorgefärbter GFK Rumpf mit Flächenanformung.
 Ø Große Klarsicht Kabinenhaube
 Ø GFK Haubenrahmen in schwarz, mit angeformtem Cockpit
 Ø Tragfläche in Styro/ Abachi-Bauweise mit eingebauter 25mm GFK- Flächensteckung. Wirksame 500mm große doppelstöckige Landeklappen, Nasenleiste und Randbogen fertig verschliffen. Die Querruder sind als Elasticflap ausgeführt und fertig angeschlagen. Die Servoschächte für Querruder und Landeklappen sind fertig gefräst und mit passender Schachtabdeckung versehen.
 Ø GFK- Flächensteckung mit 25mm Durchmesser
 Ø Höhenleitwerk in Styro/Abachi-Bauweise, Nasenleiste und Randbogen fertig verschliffen
 Ø Seitenruder in Styro/ Abachi-Bauweise
 Ø Kompletter Spantensatz
 Ø Baubeschreibung

 Noch mehr Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten