GROMOTEC Luftsporttechnik
Ingenieurbüro M. Hofmann

Bausatz und Modellinfos
Yak112


 Home
 Firmeninfo
 Modelle
 Zubehör
 Bestellung
 Kontakt
 AGB
 Impressum
Datenschutz

Der Bausatz 

 
Weiß vorgefärbter GFK Rumpf, GFK Motorhaube und tiefgezogene Kabinenverglasung.

 

 
Tragfläche in Styro/Abachi- Bauweise mit Balsa- Randbögen, fertig verschliffener Nasenleiste, Kabelkanal, eingebauter Flächensteckung und 50mm eloxiertem Aluminium Flächenrohr (Strongal).
 
Höhenleitwerk mit Balsa- Randbogen, fertig verschliffener Nasenleiste und Seitenruder in Styro/Abachi- Bauweise.
Aufwendig gefertigtes Bugfahrwerk, welches auch größten Belastungen standhält und dessen Federung optimal auf die Yak 112 abgestimmt ist. Solides GFK Hauptfahrwerk, weiß eingefärbt und allen Belastungen gewachsen.
 
 
 
Vollständiger Spantensatz und viele Kleinteile in ausgesuchter Qualität.
 
Yak 112

Viele Erfolge konnten mit der GROMOTEC Yak 112 schon erflogen werden. Unter anderem die  "Deutsche Meisterschaft" im Seglerschlepp.

 
 

 Der gewählte Nachbaumaßstab von 1:3 lässt ein imposantes Großmodell entstehen.


Die großzügige Kabinenverglasung erlaubt einen vorbildgetreuen Ausbau. Kein Wunder dass die Yak 112 auf der Deutschen Meisterschaft für Großflugmodelle bereits einen Sonderpokal für das beste Cockpit erhalten hat.

Im Schleppbetrieb zeigt die GROMOTEC Yak112 ihre wahre Berufung und kann ihre positiven Eigenschaften im Flugzeugschlepp voll ausspielen.

Der Landeanflug lässt sich Dank der großen Landeklappen gut kontrollieren und einteilen.


Die großen Winglets sind eines der typischen Erkennungsmerkmale der Yak 112. Es gibt jedoch auch Vorbilder mit Standard- Randbogen.


Das robuste und extrem zuverlässige Dreibeinfahrwerk macht das Handling am Boden besonders einfach. Der Start ist selbst bei krätigem Seitenwind völlig problemlos. So macht Starten und Landen richtig Spaß.

  * Radverkleidungen optional